Die Homonale

Was ist die Homonale?

Die Homonale ist das queere Filmfest der Landeshauptstadt Wiesbaden. Dieses Festival wird seit 2001 jährlich im traditionsreichen Kino Caligari-Filmbühne veranstaltet. Das Themenspektrum des Festivals umfasst homo,- bi- und transsexuelle Filme. Die Filmgenres sind ebenso vielfältig, von Dramen über Komödien, Krimis bis hin zu Dokumentationen. Das Team versucht immer ein ausgewogenes Programm zusammenzustellen.
Die Homonale ist fest in der Community in Wiesbaden und auch Mainz verankert. Es ist eines der wenigen Filmfestivals in Deutschland, das sich mit den genannten Themen beschäftigt. Es ist ein Projekt mit großer Tradition und wird Jahr für Jahr von einer ehrenamtlich agierenden Filmgruppe zusammen mit dem Kulturamt durchgeführt. Alle größeren Community-Gruppen sind in die Arbeit mit eingebunden und es wird darauf geachtet, dass zumindest ein_e Vertreter_in gesendet wird. Zudem kooperiert das Projekt mit dem Lesefestival QUEER gelesen, dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden und der Filmbühne Caligari.

 

Team

Das Team der Homonale ist so vielfältig und unterschiedlich, wie das jährliche Filmprogramm. Hier setzt jeder seine ganz eigenen Akzente. Filme von der Community für die Community. Wobei das Team es jedes Jahr aufs Neue schafft, nicht nur die Community ins Caligari zu locken. Persönliche Interessen fließen ebenso in die Programmauswahl ein, wie die Themen, auf die das Team in ihren unterschiedlichen Queer-Projekten stößt. Vertreter der Aidshilfe Wiesbaden, Warmes Wiesbaden und Queer-gelesen bilden das Team der Homonale, gemeinsam mit den Organisatoren der ersten Stunde wie Joachim Schulte und Edeltraud Klopsch. Ob Adoption oder Coming Out, Homosexualität im Alter, geschlechtliche Identität oder Migrationsproblematik; das Team der Homonale ist immer am Puls der Zeit.

 

Tickets

Kartenvorverkauf und Reservierung

Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet täglich von 17 bis 20.30 Uhr für den Vorverkauf. Eintrittskarten, zuzüglich Vorverkaufsgebühr, sind in der Tourist-Information, Marktplatz 1, erhältlich. Die Tickets können aber auch ganz bequem per E-Mail unter reservierung-caligari@wiesbaden.de reserviert werden.

 

Eintrittspreise

Eintrittskarte: 7,00 € (normal) / 6,00 € (ermäßigt)
10er-Karte: 60,00 € (normal) / 50,00 € (ermäßigt)
Zuschlag bei Überlänge ab: 130 Minuten: 1,00 €

 

Ermäßigter Eintritt

Studierende, Auszubildende, Arbeitslose, Schüler, Rentner und Senioren ab 65, Schwerbehinderte, Freiwilligendienstleistende, Inhabende der Ehrenamts-Danke!-Karte Wiesbaden, Inhabende der Wiesbaden-Tourist-Card und Inhabende der Juleica-Card erhalten mit einem Nachweis einen ermäßigten Eintritt.

 

RMV KombiTicket

Alle Eintrittskarten der Caligari FilmBühne, die den Aufdruck „RMV KombiTicket“ tragen, berechtigen zur Fahrt mit Bus und Bahn im gesamten Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbandes (RMV). Die Geltungsdauer startet fünf Stunden vor Veranstaltungsbeginn und endet mit dem Betriebsende des RMV. Bei Online-Tickets muss das personalisierte RMV KombiTicket ausgedruckt werden.

 

Gutscheine

Caligari-Gutscheine gibt es zu sieben Euro für Erwachsene und für Kinder zu 3,50 Euro an der Kinokasse und online zu sieben, 14 und 21 Euro unter dem untenstehenden Link.